Victoria Brandt vom SCC Berlin im Interview…

Ein weiteres Highlight beim diesjährigen Eiderlauf ist die Meldung von Victorisa Brandt vom SCC Berlin. Victoria stellte dieses Jahr in Paderborn beim Strassenlauf mit 34:33min einen neue pers. Bestleistung auf.

Auch mit ihr haben wir ein kurzes Interview geführt.

 

Thomas: Wie bist Du auf unseren Lauf aufmerksam geworden und was hat Dich bewogen den langen Weg von Berlin nach Büdelsdorf anzutreten?

Victoria: Meine Tante Inge wohnt in Büdelsdorf und da verbinde ich das gerne mit einem Besuch bei ihr.

 

Thomas: Vor 2 Jahren bist Du ja schon einmal in Büdelsdorf gestartet. Liegt Dir das hügelige Profil des Eiderlaufs?

Victoria: Für mich ist das eine schwere Strecke, da ich nicht so gerne Berge hochlaufe. Ich sehe es als Herausforderung und als sehr gutes Training. Allerdings kann ich runter sehr gut laufen und werde versuchen dort das langsame Hochlaufen wieder gut zu machen. 

 

Thomas: Du hast in diesem Jahr eine neue persönliche Bestleistung über 10km auf der Straße aufgestellt. 34:33min in Paderborn. Was war das für ein Gefühl im Ziel?

Victoria: Sehr gut, ich habe mich so gefreut als ich auf die Uhr gesehen habe. Ich hatte damit nicht gerechnet, weil`s so stürmisch war und geregnet hat. Umso größer war die Freude.

 

Thomas: Mit welchen Erwartungen startest Du am Sonntag. Zählt für Dich nur der Sieg und peilst Du eventuell einen neuen Streckenrekord an? (38:20 min über 11,11km aus dem Jahr 1991)

Victoria: Vor allem Spaß haben und ein gutes Training absolvieren. Ich habe im Moment nicht die gleiche Form wie in Paderborn. Deshalb wird es sicher schwer mit dem Streckenrekord. Natürlich würde ich gern gewinnen, aber eventuell habe ich schnelle Gegnerinnen. Natalie Jachmann war vor zwei Jahren auf der Strecke schneller als ich und letztes Jahr hat Maya Rehberg gewonnen. Ich bin gespannt.

 

Thomas: Zum Schluss wünschen wir Dir für den Eiderlauf noch alles Gute und bedanken uns für das Interview

Victoria: Vielen Dank, ich freue mich auf Sonntag.  

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*